Generalunternehmer

  • Ein Steinmetz – Der Profi im Umgang mit Steinen

    Stein ist ein schweres und dennoch leicht brüchiges Material. Für die Verarbeitung des farblich und haptisch vielfältigen Rohstoffes bedarf es der Fachkompetenz des Steinmetzes, wie beispielsweise Graf Grabsteine, welcher die Schnittstelle zwischen Stilepoche und Design, Handwerk und künstlerischer Kreativität offenbart. Ein edles Handwerk mit viel Tradition Steinmetz gilt als eines der ältesten Handwerke. Erste Funde sprechen von Einzelstücken weit vor dem Mittelalter, als die Qualifikation zu einem Beruf und einer Zunft weiterentwickelt worden ist.
    [mehr lesen]

  • Funktionsweise und Anwendungsgebiete des Wasserstrahlschneidens

    Wasserstrahlschneiden zählt als Kaltschneideverfahren zu den abtragenden Verfahren. Dieses präzise und vielseitig anwendbare Schneidverfahren wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts im Bergbau eingesetzt. Dabei wurde es zum Abtrennen von Goldadern und Steinen sowie zum Schneiden von Kiesablagerungen verwendet. Noch heute kommen Wasserstrahlschneidanlagen in einer Vielzahl an Industrien unterschiedlicher Branchen zum Einsatz. Grundsätzlich kann beim Wasserstrahlschneiden zwischen dem Reinwasserschneiden und Abrasivschneiden unterschieden werden. Beim Reinwasserschneiden dient ausschließlich Wasser als Schneidmedium, während beim Abrasivschneiden dem Wasser noch zusätzlich ein Abrasivmittel beigemengt wird.
    [mehr lesen]